Was ist der Zauber der teuersten Gewürze der Welt?

Was sind das für Gewürze? Über Safran, natürlich. Schon in der Antike galt Safran als seltenes Gewürz. Nach griechischen Mythen schlief der höchste der Götter, Zeus, auf einem Safranbeet, und die reichen Römer verbrachten ihre Hochzeitsnacht in einem mit Safranblumen bedeckten Bett. Was verbirgt dieses kostbare Gewürz und was ist seine Geschichte?

 

 

Gewürze Safran

Safran ist das teuerste Gewürz der Welt, und das aus gutem Grund.  Es kommt von den getrockneten leuchtend rot-orangen Narben der  Crocus  sativus Blüte. Diese Sorte ist insofern besonders, als sie triploid ist: Sie kann nicht in der Natur wachsen und sich nicht einmal ohne menschliches Zutun vermehrenDer Anbau von Safran ist sehr komplex. Die schöne violette Blume wird sorgfältig vermehrt und von Hand gesammelt, und nur am Morgen, wenn sie blüht. Je besser die Kultur, desto höher der Preis für SafranDer Iran produziert 85% des weltweiten Safrans, so die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen. Alles dank des relativ trockenen und sonnigen Klimas und des landwirtschaftlichen Wissens, das über Generationen von Landwirten weitergegeben wurde. Zum ersten Mal wurde iranischer Safran wahrscheinlich seit der Bronzezeit in Griechenland entdeckt, aber jetzt wächst er in ganz Europa und Asien.

Die Verwendung von Safran

Safran enthält mehrere aromatische Substanzen, aber auch Kohlenhydrate, Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Kalzium oder Eisen, Fette und einige Vitamine.  Safran hat dank des sogenannten einen bitteren und scharfen Geschmack.  Picrocrocin. Da der Verkauf von Safran sehr begrenzt ist, hat er nur seltenen Nutzen. Es kann im Gesundheitswesen verwendet werden, wo die Blume, der Stiel und der Stiel speziell verwendet werden. Überraschenderweise wirkt Safran auch auf die menschliche Psyche und wirkt auch als wirksames Aphrodisiakum. Ägyptische Heiler verwendeten es, um Magen-Darm-Erkrankungen zu behandeln, und in römischer Zeit wurde es auch verwendet, um Wunden zu heilen und Probleme der oberen Atemwege zu lindern. Jetzt wird es als entzündungshemmendes und Antitumormittel verwendet. Andere Anwendungen von Safran in der traditionellen Medizin umfassen die Behandlung von Anfällen, Fieber, Erkältungen, Bronchitis und Schlaflosigkeit.

Safran in der Küche

Da Safran ein Gewürz ist, wird er hauptsächlich in der Gastronomie verwendet. Ein gutes Essen mit Safran zuzubereiten, ist der Traum eines jeden Küchenchefs. Lassen Sie uns die einzelnen Rezepte mit Safran genauer beschreiben.  

 

 

Hausmedizin Rezepte

  • Safrantee -  heißes Wasser und  3 Spikes getrockneter Safran reichen zur Zubereitung aus. Danach wird es nur für ein paar Minuten infundiert. Warum Safrantee trinken?  Es eignet sich zur Nervenberuhigung und gegen Stress.

Andere beliebte Rezepte mit Safran sind Lachs mit Safran, Safrankartoffeln, Safransuppe oder Safraneis. Es gibt wirklich viele Rezepte und es kann immer gut verwendet werden. 

Interessieren Sie sich für dieses magische Gewürz? Haben Sie keine Angst, es zu probieren und es zu Ihren Lieblingsgewürzen zu zählen. Egal, ob Sie Koch sind oder sich für Naturheilkunde interessieren, Sie werden Safran und seine Wirkung lieben.

 

Adela, Kratomit

 

Please log in again

We are sorry for interrupting your flow. Your CSRF token is probably not valid anymore. To keep your e-shop secure, we need you to log in again.

Thank you for your understanding.

Login